Gründung 1947-1956 1957-1966 1967-1976 1977-1986 1987-1996 1997-heute nach unten

Der Düsseldorfer Philatelistenclub JAN WELLEM e.V.
- Eine Chronik über fast 60 Jahre Vereinsgeschichte -

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 22.05.2003

- Die Gründung -

Gründungsversammlung am 20. April 1947 unter dem Namen Verein der Briefmarkenfreunde Jan Wellem, Düsseldorf.

Es wurden mit Mehrheit der Stimmen gewählt:
1. Vorsitzender: Hubert Schäfers
2. Vorsitzender: Wilhelm Gantzert
Kassierer:           Jürgen Lentzen
Der Verein zählte bei der Gründung 75 Mitglieder.

Die Chronik des Düsseldorfer Philatelistenclub JAN WELLEM e.V. läßt sich in folgende Zeitspannen unterteilen:

- 1947 bis 1956
- 1957 bis 1966
- 1967 bis 1976
- 1977 bis 1986
- 1987 bis 1996
- 1997 bis heute

zurück

- 1947 bis 1956 -

Generalversammlung am 25. Januar 1948. Die Satzung wird errichtet.
Neuwahl 2. Vorsitzender: Fritz Rexroth
Der Verein wird am 26. Mai 1948 im Vereinsregister der Stadt Düsseldorf unter der Nr. 1353 mit dem Namen "Briefmarkensammler-Verein Jan Wellem e.V. Düsseldorf" eingetragen.

Generalversammlung 1950. Kassierer: Herr Peters

zurück

- 1957 bis 1966 -

Jahreshauptversammlung am 1. Februar 1959 im Haus Sterneck.
Wiederwahl 1.Vorsitzender: Hubert Schäfers
Wiederwahl 2.Vorsitzender: Fritz Rexroth
Neuwahl Kassierer:                Herr Scholze

Jahreshauptversammlung am 14. Februar 1960 im Haus Sterneck.
Wiederwahl 1.Vorsitzender:     Hubert Schäfers
Neuwahl 2.Vorsitzender:          Josef Harzheim
Neuwahl Kassierer:                    Ludwig Cohnen
Ernennung zum Ehrenmitglied: Fritz Rexroth

Jahreshauptversammlung am 26. Februar 1961 im Haus Sterneck.
Der Verein hat 193 Mitglieder.

Jahreshauptversammlung am 24. Februar 1963 im Haus Sterneck.
Wiederwahl 1. Vorsitzender: Hubert Schäfers
Neuwahl 2. Vorsitzender:      Hans Paikert
Wiederwahl Kassierer:           Ludwig Cohnen
Der Verein hat 210 Mitglieder.

Jahreshauptversammlung am 23. Februar 1964 im Haus Becker, Münsterplatz.
Ernennung zum Ehrenmitglied: Herr Baumgarten.

Jahreshauptversammlung am 21. Februar 1965 im Haus Becker, Münsterplatz.
Neuwahl 1. Vorsitzender: Hans Paikert
Neuwahl 2. Vorsitzender: Werner Dau
Wiederwahl Kassierer:      Ludwig Cohnen
Ernennung zum Ehrenvorsitzenden: Hubert Schäfers.

zurück

- 1967 bis 1976 -

Jahreshauptversammlung am 21. Januar 1968 im Dietrich-Bierkeller.
Der Verein hat über 250 Mitglieder.
Jahreshauptversammlung am 19. Januar 1969 im Dietrich-Bierkeller.
Der Verein hat 314 Mitglieder (einschl. 41 Europa-Sammler).

Jahreshauptversammlung am 24. Januar 1971 im Dietrich-Bierkeller.
Ernennung zu Ehrenmitgliedern: Aloys W. Bögershausen und Paul Glompner
Der Verein hat 381 Mitglieder (einschl. 66 Europa-Sammler).

Jahreshauptversammlung am 30. Januar 1972 im Haus des Deutschen Ostens.
Auf Antrag des 1. Vorsitzenden wird, bei nur 1 Stimmenthaltung, beschloßen den Verein in "Düsseldorfer Philatelistenclub JAN WELLEM e.V." umzubenennen.
Die Eintragung im Vereinsregister unter Nr. 4438 erfolgt am 5. April 1972. Ernennung zum Ehrenmitglied: Mr. Andrew Stewart, vom britischen Feldpostamt.
Der Verein hat 388 Mitglieder (einschl. 74 Europa-Sammler).

Am 29. April 1972 wird im Kolpinghaus, aus Anlaß des 25-jährigen Jubiläums, für alle Mitglieder und ihre Frauen eine Festveranstaltung mit Düsseldorfer Frühstück durchgeführt. Ein Sonderpostamt mit Sonderstempel und Sonder-R-Zettel ist eingerichtet.

Jahreshauptversammlung am 26. Januar 1975 im Haus des Deutschen Ostens.
Neuwahl 1. Vorsitzender:          Gotthard Mehren
Ernennung zum Ehrenmitglied: Hans Paikert

Am 16. Januar 1976 stirbt plötzlich der Kassierer Ludwig Cohnen. Heinz Alfred Roggenkämper übernimmt kommissarisch die Kassengeschäfte.

Jahreshauptversammlung am 7. März 1976 im Haus des Deutschen Ostens. Neuwahl Kassierer: Heinz Alfred Roggenkämper

Der Verein hat 412 Mitglieder (einschl. 80 Europa-Sammler).

zurück

- 1977 bis 1986 -

Jahreshauptversammlung am 23. Januar 1977 im Haus des Deutschen Ostens. Neuwahl 2. Vorsitzender: Karl-Heinz Rogmann

Am 26. Juni 1977 wird im Haus des Deutschen Ostens eine Festveranstaltung aus Anlaß des 30-jährigen Jubiläums durchgeführt. Ein Sonderpostamt mit Sonderstempel ist eingerichtet.

Jahreshauptversammlung am 11. Februar 1979 im Haus des Deutschen Ostens.
Neuwahl 1. Vorsitzender: Heinz Alfred Roggenkämper
Neuwahl Kassierer:           Carol Zwecker
Der Verein hat 417 Mitglieder (einschl. 84 Europa-Sammler).

Jahreshauptversammlung am 24. Februar 1980 im Haus des Deutachen Ostens.
Neuwahl 2. Vorsitzender: Fritz Grundmann

Jahreshauptversammlung am 15. März 1981 im Haus des Deutschen Ostens.
Neuwahl 2. Vorsitzender: Eberhard Protz
Neuwahl Schatzmeisterin: Katja Roggenkämper
Der Verein hat 431 Mitglieder.

Jahreshauptversammlung am 28. Februar 1982 im Haus des Deutschen Ostens. Der Verein hat 423 Mitglieder.

Am 27. März 1982 findet aus Anlaß des 35-jährigen Jubiläums im Gemeindesaal der Kreuzkirchengemeinde eine Jubiläums-Briefmarkenschau statt, auf der 12 Vereins- mitglieder ihre Sammlungen zeigen. Es wird eine Bildpostkarte mit dem Denkmal von JAN WELLEM vor dem Rathaus herausgegeben. Gleichzeitig findet ein Zusammentreffen der Mitglieder mit Frauen zum Düsseldorfer Frühstück statt. Hierzu erhält jeder Teilnehmer ein Bierglas mit der Aufschrift "35 Jahre Düsseldorfer Philatelistenclub JAN WELLEM e.V.".

Jahreshauptversammlung am 24. März 1985 im Haus des Deutschen Ostens.
Neuwahl Schatzmeister: Manfred Ruhnau
Der Verein hat 337 Mitglieder.

zurück

- 1987 bis 1996 -

Am 27. Juni 1987 findet aus Anlaß des 40-jährigen Jubiläums im Gemeindesaal der Kreuzkirchengemeinde eine Festveranstaltung statt. Die Vereinsangehörigen treffen sich mit ihren Angehörigen zum Düsseldorfer Frühstück.

Jahreshauptversammlung am 10. März 1991 in den Räumen der VHS Neuwahl Schatzmeisterin: Marianne Gerdau

1992 findet aus Anlaß des 45-jährigen Jubiläums ein Düsseldorfer Frühstück statt.

zurück

- 1997 bis heute -

Jahreshauptversammlung am 23. Februar 1997 in der Volkshochschule.

Am 20. April 1997 findet aus Anlaß des 50-jährigen Jubiläums im Gemeindesaal der Kreuzkirchengemeinde eine Festveranstaltung statt. Zum gleichen Anlaß findet vom 28. April bis 12. Mai 1997 in den Räumen der Kreissparkasse Düsseldorf eine Briefmarkenschau statt. Auf 40 Rahmen werden Heimat-, Länder- und Motivsammlungen von Vereinsmitgliedern gezeigt.

Am 04. Dezember 2002 beginnt für unseren Verein das Internet-Zeitalter mit einer eigenen Homepage, die wir mit Unterstützung der Fachstelle Öffentlichkeitsarbeit / Neue Medien des VdPh in NRW e.V. gestalten konnten.

... wird fortgesetzt ...

nach oben